Keine Inhalte/Widgets in dieser Seitenleiste vorhanden.
Neue Jahrbuch für Neuss 2023, Novaesium 2023

Einführung in die Ausgabe 2023

Die Stadt Neuss präsentiert stolz die neueste Ausgabe ihres Jahrbuchs „Novaesium 2023“, herausgegeben in enger Zusammenarbeit mit dem Clemens Sels Museum und dem Stadtarchiv Neuss. Am 14. Dezember 2023 wurde dieses Werk, welches sowohl Tradition als auch Beliebtheit genießt, von Ursula Platen, Beigeordnete für Schule, Bildung und Kultur, der Öffentlichkeit vorgestellt.

Inhaltliche Vielfalt und Expertenbeiträge

Dieses Jahr umfasst das Jahrbuch 354 Seiten, an deren Gestaltung erneut renommierte Schriftstellerinnen und Schriftsteller mitgewirkt haben. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum ab, darunter Themen wie Archäologie, Stadtgeschichte, Kunst sowie Denkmalschutz und Architektur. Sie bieten damit tiefgreifende Einblicke in die reiche Historie und das kulturelle Erbe Neuss.

Lob und Anerkennung für Novaesium 2023

Ursula Platen äußerte sich begeistert über das Jahrbuch: „Novaesium 2023 ist eine beeindruckende Publikation, die die Bereiche Bildung, Kultur, Geschichte und Sport geschickt miteinander verknüpft und wie ein spannender Roman die Leserschaft fesselt.“ Auch Dr. Uta Husmeier-Schirlitz, Direktorin des Clemens Sels Museums, betonte die Bedeutung des Jahrbuchs als eine verlässliche und fundierte Informationsquelle für die Stadt.

Besonderer Beitrag von Prof. Dr. Rita Süssmuth

Ein Höhepunkt des diesjährigen Jahrbuchs ist der Beitrag von Prof. Dr. Rita Süssmuth, die im März als erste Frau zur Ehrenbürgerin von Neuss ernannt wurde. In ihrem Artikel fokussiert sie auf das Thema „wertschätzende Bildung“ und betont die Wichtigkeit von Bildung als Schlüsselthema für die Zukunft, besonders angesichts globaler Herausforderungen wie Polarisierung, Krisen, Fanatismus und Rassismus.

Erwerb und Verfügbarkeit

„Novaesium 2023“ ist ab sofort für 22 Euro im lokalen Buchhandel, in der Tourist-Information, im Clemens Sels Museum sowie im Stadtarchiv Neuss erhältlich. Bestellungen können auch per E-Mail an stadtarchiv@stadt.neuss.de gerichtet werden, woraufhin das Jahrbuch zugesandt wird.

Novaesium 2023

FAQs

Was ist das Novaesium 2023?

Das Novaesium 2023 ist die neueste Ausgabe des jährlich erscheinenden Neusser Jahrbuchs. Es bietet umfassende Einblicke in verschiedene Aspekte der Stadt Neuss, darunter Geschichte, Kultur, Kunst und Architektur.

Wer sind die Herausgeber des Novaesium 2023?

Die Herausgeber sind das Clemens Sels Museum und das Stadtarchiv Neuss, in Zusammenarbeit mit der Beigeordneten für Schule, Bildung und Kultur der Stadt Neuss, Ursula Platen.

Was sind die Hauptthemen des Jahrbuchs?

Das Jahrbuch behandelt Themen wie Archäologie, Stadtgeschichte, Kunst, Denkmalschutz und Architektur. Es bietet dabei sowohl historische Rückblicke als auch aktuelle kulturelle Perspektiven.

Wer hat an der Erstellung des Novaesium 2023 mitgewirkt?

An der Erstellung des Jahrbuchs haben renommierte Autoren und Autorinnen mitgewirkt, die Experten in ihren jeweiligen Fachgebieten sind.

Gibt es einen besonderen Beitrag in dieser Ausgabe?

Ja, ein besonderer Beitrag stammt von Prof. Dr. Rita Süssmuth, die im Jahr 2023 zur ersten Ehrenbürgerin der Stadt Neuss ernannt wurde. Ihr Artikel befasst sich mit dem Thema „wertschätzende Bildung“.

Wie kann ich das Novaesium 2023 erwerben?

Das Jahrbuch ist im lokalen Buchhandel, in der Tourist-Information, im Clemens Sels Museum sowie im Stadtarchiv Neuss für 22 Euro erhältlich. Es kann auch per E-Mail an stadtarchiv@stadt.neuss.de bestellt werden.

Ist das Novaesium 2023 für ein spezifisches Publikum gedacht?

Das Jahrbuch richtet sich an alle, die sich für die Geschichte, Kultur und Entwicklung der Stadt Neuss interessieren, sowohl für Einheimische als auch für Besucher und Geschichtsinteressierte.

Wie umfangreich ist das Jahrbuch?

Das Novaesium 2023 umfasst 354 Seiten.

Wird das Novaesium jährlich veröffentlicht?

Ja, das Novaesium ist eine jährliche Publikation, die jedes Jahr neue Einblicke in die Geschichte und Kultur von Neuss bietet.

Kann das Jahrbuch auch online eingesehen oder erworben werden?

Details zur Online-Verfügbarkeit oder zum digitalen Erwerb sollten direkt bei den Herausgebern oder über die angegebene E-Mail-Adresse erfragt werden.