Keine Inhalte/Widgets in dieser Seitenleiste vorhanden.
Helldivers PSN

UPDATE 06.05.24!

Helldivers 2

Original Artikel

Helldivers 2 und PSN

Der Absturz eines guten Games

Ruhig wird es um Helldivers 2 wohl nicht mehr werden. Steam hat den erfolgreichen Shooter nun in über 100 Ländern wegen der bevorstehenden PSN-Pflicht verbannt.

Der Verkauf des Mega-Hits Helldivers 2 wurde von Steam in vielen Ländern gestoppt. Diese drastische Entscheidung ist eine direkte Reaktion auf die Richtlinie von Sony, die eine obligatorische Verknüpfung von PlayStation Network (PSN) und Steam-Accounts verlangt. Die Reaktion der Community war die Abstrafung des Spiels mit tausenden negativen Bewertungen auf Steam.

Diese in vielen Regionen technisch nicht mögliche Verknüpfung wurde am 3. Mai aktiviert und führte in über 100 Ländern (laut SteamDB) zur Sperrung. Auf Steam ist der erfolgreiche Shooter nach wie vor in Deutschland erhältlich. In einigen Ländern soll es darüber hinaus zu einem Plattformzwang gekommen sein. So sei in der Ukraine die Erstellung eines PSN-Accounts möglich, aber eine PS4 oder PS5 Voraussetzung.

Wozu brauche ich ein PSN-Konto?

Dass man sich für Helldivers 2 bei PlayStation registrieren muss, war eigentlich von Anfang an bekannt – auch für Steam-Spieler. Bereits am Tag der Veröffentlichung wurde auf der Steam-Seite des Spiels deutlich darauf hingewiesen.

Diese Option wurde jedoch aufgrund von Problemen mit den Servern zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Spiels ausgesetzt. Spielerinnen und Spieler, die das Spiel über Steam gekauft hatten, konnten das Spiel daher auch ohne einen PSN-Account spielen.

Die Verknüpfung von Accounts sei ein entscheidender Schritt, um die Sicherheit der Community zu gewährleisten, betont Sony in der Ankündigung auf Steam. Dadurch könne das Unternehmen Spieler, die gegen Regeln verstoßen, effektiv sperren. Gleichzeitig werde den betroffenen Spielern die Möglichkeit gegeben, gegen die Sperrung Einspruch zu erheben. Ziel dieser Maßnahme ist die Aufrechterhaltung einer sicheren Spielumgebung und die Vermeidung von Problemen wie beispielsweise Griefing und Missbrauch.

Änderungen in den FAQ des PSN

Spielern ist aufgefallen, dass Sony eine kleine Änderung in den PSN-FAQ vorgenommen hat. In den vorherigen FAQs schien Sony darauf hinzuweisen, dass die Anmeldung beim PSN beim Spielen auf dem PC optional sei. In der aktualisierten Antwort heißt es jedoch, dass es bei einigen PlayStation-Spielen erforderlich sein kann, sich anzumelden und mit einem PSN-Konto zu verknüpfen.

Folgende Screenshots stammen vom X (ehemals Twitter) Nutzer @TWTHEREDDRAGON

Helldivers
Helldivers

Helldivers-2-CEO diskutiert Lösungen mit Sony

Das Spiel ist zwar eine Entwicklung der Arrowhead Studios, aber Sony ist der Publisher und somit für die Vermarktung zuständig. Die Entscheidung liege bei Sony und man habe als Entwickler wenig Einfluss, so der Community Manager von Helldivers 2, Spitz.

In einem Beitrag auf X hat sich der CEO des Entwicklerstudios, Johan Pilested, zu Wort gemeldet. Er schreibt, dass sie mit PlayStation über Lösungen sprechen, insbesondere für Länder, in denen PSN nicht verfügbar ist. Er betont, dass die Stimme der Community gehört worden sei und dass er alles in seiner Macht Stehende tue, um für die Community zu sprechen – dass er aber nicht das letzte Wort habe.

Rückerstattung durch Steam

Betroffene Spieler können, auch wenn sie das Spiel bereits länger als zwei Stunden gespielt haben, eine Rückerstattung des Kaufpreises über Steam beantragen. Steam bietet in der Regel nur Spielern, die weniger als zwei Stunden gespielt haben, an, den Kaufpreis zurückzuerstatten. Nach Angaben von XboxDynasty sollen aber auch Spieler mit mehr als 100 Stunden Spielzeit bereits erfolgreich eine Rückerstattung erhalten haben.

Ab dem 6. Mai wird für neue Spielerinnen und Spieler von Helldivers 2 auf Steam die Verknüpfung ihres Steam-Accounts mit einem PSN-Account erforderlich sein. Spielerinnen und Spieler, die bereits im Besitz des Spiels sind, müssen sich ab dem 30. Mai registrieren und ihre Konten bis zum 4. Juni verknüpfen.

FAQ: Helldivers 2 und PSN

Was ist das Problem mit Helldivers 2 und PSN?

Sony hat eine neue Richtlinie eingeführt, die es für Spieler in über 100 Ländern erfordert, ihr PlayStation Network (PSN)-Konto mit ihrem Steam-Account zu verknüpfen, um Helldivers 2 spielen zu können. Dies hat zu massivem Protest in der Community geführt, da die Verknüpfung in vielen Regionen technisch nicht möglich ist und zudem Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes bestehen.

Warum hat Sony diese Richtlinie eingeführt?

Sony behauptet, die Verknüpfung der Konten sei notwendig, um die Sicherheit der Spieler zu verbessern und gegen Regelverstöße wie Griefing und Missbrauch vorzugehen.

Was bedeutet das für Spieler?

  • Spieler in über 100 Ländern können Helldivers 2 ab dem 6. Mai 2024 nicht mehr neu kaufen.
  • Bereits bestehende Spieler müssen ihre Konten bis zum 4. Juni 2024 verknüpfen, um weiterspielen zu können.
  • Wer die Verknüpfung nicht akzeptiert, kann das Spiel nicht mehr spielen und kann unter Umständen eine Rückerstattung über Steam beantragen.

Gibt es alternative Lösungen?

Der Entwickler Arrowhead Studios und Sony diskutieren derzeit mögliche Lösungen, insbesondere für Regionen, in denen PSN nicht verfügbar ist. Bisher gibt es allerdings keine konkreten Ergebnisse.

Wie kann ich mich informieren und auf dem Laufenden bleiben?

Offizielle Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten: