Keine Inhalte/Widgets in dieser Seitenleiste vorhanden.
Diablo 4

Diablo 4

Schluss mit komplexen Werten

Season 4 von Diablo 4 kommt am 14. Mai!

Wenn es darum geht, den optimalen Rüstungswert zu ermitteln, kann Diablo 4 schnell zur Mathematik werden. In Season 4 wird es einfacher, denn ihr müsst euch nur noch eine einzige Zahl merken, um den optimalen Rüstungswert zu finden.

Rüstung und Schadensresistenz sind die wichtigsten defensiven Werte in Diablo 4. Es kann eine große Herausforderung sein, die idealen Werte für die Rüstung zu finden, um so viel Schadensminderung wie möglich zu erreichen. Grundsätzlich wissen die Spielerinnen und Spieler nie genau, wann sie mit ihrer Rüstung „fertig“ sind. Dies erklärte Lead Class Designer Adam Z. Jackson in einem aktuellen Livestream (via YouTube).

Das schwierige dabei

Die Rüstung sei in Diablo 4 bisher ein verwirrender Wert und die Funktionsweise schwer zu verstehen. Die Rüstung reduziere den erhaltenen physischen Schaden bis zu einer Obergrenze von 85%. Verwirrend sei, dass der Rüstungswert, den man benötige, um diese 85%-Grenze zu erreichen, von der Stufe der Monster abhänge, gegen die man kämpfe.

Derzeit werden folgende Rüstungswerte benötigt

  • Monster mit Level 50: 5.265 Rüstung für die 85 %
  • Monster mit Level 100: 9.230 Rüstung für die 85 %
  • Monster mit Level 150: 12.960 Rüstung für die 85 %

Nach Ansicht von Adam Z. Jackson ist es für die Spieler unklar, welchen Rüstungswert sie genau benötigen, die Zahl kann in diesem „versteckten“ System im Prinzip unendlich skalieren. Dies sei besonders in Endgame-Aktionen mit starken Monstern wie dem „Pit“ schwer zu verstehen.

In der 4. Saison wird das Ganze noch einfacher zu verstehen sein. Man arbeitet beim Leveln nur noch auf einen Rüstungswert hin, auf das Erreichen der Obergrenze der physischen Belastbarkeit, und schon ist die Reise „zu Ende“.

Diablo 4 1

9.230 Rüstung

Die Obergrenze für den Widerstand gegen physischen Schaden wird auch in Season 4 bei 85% liegen. Je höher die Stufe des Monsters ist, gegen das ihr kämpft, desto höher muss euer Rüstungswert weiterhin sein. Allerdings wird der Rüstungswert gedeckelt, wenn ihr gegen Monster der Stufe 100 kämpft. Sobald ihr einen Rüstungswert von 9.230 erreicht habt, ist das Abenteuer zu Ende.

Das ist ungefähr ab Level 80 wichtig, es sei denn, ihr spielt Hardcore – dann ist die Defensive noch wichtiger als sonst. Wenn ihr merkt, dass ihr zu schnell sterbt, überprüft eure Rüstung. Liegt sie unter 9.230, erhöht sie. Steigert eure Resistenzen, wenn sie schon fast erreicht sind.

Nach den Worten von Adam Z. Jackson ist der Wert in Season 4 „leicht zu erreichen“, vor allem wenn man Level 100 erreicht hat. Die Spieler hätten dann mehr Raum für die Optimierung ihrer Ausrüstung und könnten sich auf andere Stats konzentrieren.

Anpassung der Werte

Mit der 4. Saison werden in Diablo 4 weitere „Caps“ für zwei Werte eingeführt:

  • Obergrenze für Abklingzeitreduktion: 75 %.
  • Begrenzung der Flächengröße für Fähigkeiten: 100 %

Es sei zwar cool, riesige „Frost Novas“ zu sehen, die den Bildschirm verdecken, aber wenn sie zu groß würden, könne es ziemlich chaotisch werden. Die Obergrenze der Abklingzeitverkürzung betreffe die Hardware. Aus anderen Quellen, wie z.B. dem Skill-Tree, könne man immer noch Abklingzeit-Resets oder zusätzliche Abklingzeit-Reduzierungen erhalten.

Mit Season 4 in Diablo 4 werden aber nicht nur die Werte überarbeitet. Im Prinzip stellt die neue Season das gesamte ARPG auf den Kopf – es wird quasi ein komplett neues Spiel. Das Loot-System und bestehende Features werden überarbeitet, neue Endgame-Inhalte halten Einzug.