Keine Inhalte/Widgets in dieser Seitenleiste vorhanden.

Der Verein „Grünes Herz – Bürgerpark Neuss“ sammelt Ideen für die Landesgartenschau 2026 in Neuss. Dafür bitten Marcus Longerich und Sandra Maria Breuer vom Vorstand des Vereins um Anregungen der Neusser und Neusserinnen.

Landesgartenschau: Erste Informationsveranstaltung

Das ihm die kommende Landesgartenschau in Neuss am Herzen liegt, möchte der Verein bereits von Anfang an zeigen. Daher lädt der als Bürgerverein gegründete Unterstützerkreis für die Landesgartenschau 2026 am Donnerstag, den 20. Oktober zur ersten Informationsveranstaltung ein.

Diese Veranstaltung wird als interaktive Informationsveranstaltung aufgezogen. Für die ab 18:30 Uhr in der Wetthalle Neuss stattfindenden Informationsveranstaltung wird bei Interesse um Anmeldung unter mail@gruenes-herz-neuss.de gebeten.

Marcus Longerich und Sandra Maria Breuer führen den im August gegründeten Verein gemeinsam. Für den kommenden Abend haben sie sich einiges vorgenommen und sogar Gäste eingeladen.

Zum Einstieg wird Planungsdezernent Christoph Hölters den aktuellen Sachstand im Bereich Planungsstand und Planungsprozess zusammenfassen. Nach dieser Informationsrunde folgt die Vorstellung des Vereins „Grünes Herz – Bürgerpark Neuss“ sowie seine Ziele.

Alter Neuer Bürgerpark

Es geht insbesondere um die Frage, wie die Neusser und Neusserinnen mit und im neuen Bürgerpark leben wollen. Die Vereinsgründer möchten, dass dieser Park bestehen bleibt, auch wenn die Landesgartenschau bereits lange vorüber ist. Er soll zu einem lebendigen Natur- und Freizeitort mitten in Neuss werden.

Bürgerpark, Landesgartenschau
Google Maps Aufnahme

Um dies zu verwirklichen, sind die Bürger und Bürgerinnen der Stadt gefragt. Gerne können sie in dieser Informationsveranstaltung ihre Ideen für Projekte und Aktionen im Bürgerpark ansprechen. Die beiden Vorsitzenden sind sich einig, dass die Vision eines Bürgerparks nur Wirklichkeit werden kann, wenn die Bürger und Bürgerinnen, für die er gemacht wird, auch aktiv prägen.

Anette Nothnagel, Geschäftsführerin der Landesgartenschau Neuss GmbH ist ein weiterer Gast an diesem Abend. Sie soll diese vorbereiten und managen. Eventuell wird sie den Anwesenden bereits etwas über das Treffen mit den Planungsbüros sagen können, welches am gleichen Tag stattfindet. Diese wollen sich am Durchführungswettbewerb für die Landesgartenschau beteiligen.